0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Amaryl Online

  • €0,40
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Glimepiride
Amaryl ist ein oral einzunehmendes Mittel zur Verringerung vom Gehalt von Zucker im Blut, welches zu der Klasse von Sulfonylharnstoffen gehört.
Analog zu Amaryl: Duetact  
Alle anzeigen
Andere Namen von Amaryl: a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Azulix   Aylide   Avaron   Avandaryl   Avandaglim   Avaglim   Asoride   Aramil   Apo-glimepiride   Apo-glimep   Apo-glim   Anpiride   Amyx   Amyline   Amarylle   Amarwin   Amarine   Amarel   Amagen   Amadin   Amadiab   Adiuvan   Adinsulin   Adglim   Abepride   Accord-Glimepride   Acotril   Actaryl   Adglim   Adglim-M   Adinsulin-S   Adiuvan   Adride   Adride-M   Aforglim   Amadiab   Amadm   Amagen   Amagreen   Amara   Amarax   Amarel   Amaride   Amarine   Amaryl Combi   Amaryl m   Amaryl M Forte   Amaryl M SR   Amaryl OD   Amaryl XM   Amarylle   Amaryl-P   Amoli   Amyline   Amyx   An Duo Mei   Anpiride   Apo-Glimepirid   Apo-glimepiride   Arya   Asenza Plus   Asoride   Asoride-M   Aspen Glimepiride   Austell-Glimepiride   Avaglim   Avandaryl   Avaron   Avglim   Azulix   Azulix-MF   Azutrol  
Alle anzeigen

2 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,18 €35,42
60 pillen €0,93 €70,83 €55,77
90 pillen €0,85 €106,25 €76,11
120 pillen €0,80 €141,66 €96,46
180 pillen €0,76 €212,49 €137,16
270 pillen €0,73 €318,74 €198,19
360 pillen €0,72 €424,98 €259,24
3 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,36 €40,84
60 pillen €1,08 €81,67 €64,74
90 pillen €0,99 €122,51 €88,65
120 pillen €0,94 €163,34 €112,56
180 pillen €0,89 €245,02 €160,38
270 pillen €0,86 €367,52 €232,10
360 pillen €0,84 €490,03 €303,82
4 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,57 €47,01
60 pillen €1,25 €94,03 €75,05
90 pillen €1,15 €141,04 €103,09
120 pillen €1,09 €188,05 €131,12
180 pillen €1,04 €282,08 €187,20
270 pillen €1,00 €423,12 €271,32
360 pillen €0,99 €564,16 €355,42
1 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,68 €40,99
90 pillen €0,57 €61,49 €51,15
120 pillen €0,51 €81,98 €61,32
180 pillen €0,45 €122,97 €81,65
270 pillen €0,42 €184,46 €112,14
360 pillen €0,40 €245,94 €142,65

Produktbeschreibung

Allgemeine Anwendung
Amaryl ist ein oral einzunehmendes Mittel, das den Blutzuckergehalt verringert und zu der Klasse von Sulfonylharnstoffen gehört. Seine aktive Substanz ist Glimepirid. Es wird zusammen mit einer speziellen Ernährung und Übung zur Behandlung von Typ-2-Diabetes (insulinunabhängig) verwendet. Seine Wirkung besteht darin, die Absonderung und Freilassung von Insulin aus Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas-Effekt) zu stimulieren. Amaryl Amaryl wird verwendet, um insulinabhängige Diabetes (Typ 1) als Monotherapie oder in Kombination mit Insulin (oder Metformin) zu behandeln.

Dosierung und Anwendungsgebiet

Die optimale Dosis kann von Ihrem Arzt auf Grund von regulärer Prüfung vom Blutzuckergehalt ermittelt werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Lassen Sie Ihren Zucker nicht zu tief fallen, zum Beispiel wegen Stress, Überspringen von Mahlzeiten, zu langer Aktivitäten oder Alkoholkonsum. Seien Sie informiert über Symptome von Hypoglykämie und haben Sie Zuckerreserven griffbereit. Wenn Ihr Zuckergehalt zu hoch ist, könnten Sie sich sehr durstig oder hungrig fühlen. Öfteres Wasserlassen als üblich ist ebenfalls möglich. Nehmen Sie dieses Mittel genau so oft ein, wie es Ihnen verschrieben wurdem da dies ein Teil eines komplizierten Heilprogramms ist, welches aus einer Diät, Medikamenten und Routine-Übungen besteht. Informieren Sie Ihren Arzt darüber, ob Sie schwanger sind, planen es zu werden, an Nebennieren- oder Hypophysenproblemen leiden, bevor Sie dieses Mittel einnehmen.

Kontraindikationen

Amaryl wird Patienten untersagt, die in der Anamnese diabetische Ketoazidose, diabetisches Koma und Präkoma, insulinabhängige Diabetes (Typ 1), schwere Nierendysfunktion, starke Leberbeeinträchtigungen, individuelle Überempfindlichkeit auf Amaryl, andere Medikamente der Sulfonylharnstoff-Klasse und Sulfonamide hatten.

Mögliche Nebenwirkungen

Wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf diese Medizin verspüren, so wie zum Beispiel Nesselsucht, Schwellungen des Gesichts und der Kehle, Hautausschläge oder andere ausschlaggebende Symptome (starker Hautausschlag, Juckreiz, Rötungen, bleiche Haut, leichte Blutergüsse oder Blutungen, Taubheit, dunkler Urin, lehmfarbiger Stuhl, Bauchschmerzen, Fieber, Übelkeit), suchen Sie bitte unverzüglich medizinische Hilfe auf.

Wechselwirkung

Diuretika wie Hydrochlorothiazid (Hydrodiuril, Ezide, Hydro-Par, Microzide, Furosemid (Lasix)), Kortikosteroide so wie Prednison und Methylprednisolon (Medrol), Phenytoin (Dilantin), Niacin und Sympathomimetika wie Pseudoephedrin (Sudafed) sind dazu fähig, den Zuckergehalt im Blut zu verringern und die Wirkung von Amaryl abzuschwächen. Propranolol (Inderal) und Atenolol (Tenormin) sind Beta-Blocker und sind ebenfalls dazu im Stande, den Blutspiegel zu beeinflussen und die Aktivität von Amaryl zu verringern.

Verpasste Dosis

Wenn sie eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus und halten Sie sich an ihren Einnahmeplan des Präparats. Nehmen Sie keine Dosis doppelt.

Überdosierung
Falls Sie zu viel v
on der Medizin eingenommen haben, ist unverzügliche medizinische Hilfe notwendig. Zu möglichen Nebenwirkungen können unter anderem zählen: Extreme Schwäche, Verwirrung, verschwommenes Sehen, Magenschmerzen, Schwierigkeiten beim Sprechen, Zittrigkeit, Schwitzen, Krampfanfälle und Koma.

Lagerung

Lagern Sie das Präparat bei Raumtemperaturen in einem dichten Behälter, trocken, vor Licht, Kindern und Haustieren geschützt.

Haftung

Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Damit die massiven unerwarteten Reaktionen und Nebenwirkungen nicht ausgelöst sein werden, soll man den Sicherheitsempfehlungen direkt folgen, sowie auf Kontraindikationen, Warnungen und auch Vorsichtsmaßnahmen die Aufmerksamkeit lenken. Einige Komponenten des Arzneimittels können leichte bis schwere negative Wirkungen auslösen, wenn es um Patienten geht, die überempfindlich gegen diese oder jene Komponente des Arzneimittels sind. Wenden Sie sich entweder an Ihren Arzt oder an einen Online-Arzt, die helfen können, das Risiko der Nebenwirkungen zu reduzieren. Ärztliche Hilfe sei unverzüglich, wenn solche Nebenwirkungen eintreten:

Less Common

  • Lack or loss of strength

Incidence Not Known

  • Abdominal or stomach pain
  • agitation
  • back, leg, or stomach pains
  • bleeding gums
  • blistering, peeling, or loosening of the skin
  • bloating of abdomen
  • blood in the urine or stools
  • bloody, black, or tarry stools
  • chest pain
  • chills
  • coma
  • confusion
  • cough or hoarseness
  • dark urine
  • decreased urine output
  • depression
  • diarrhea
  • difficulty with breathing
  • fever with or without chills
  • fluid-filled skin blisters
  • general body swelling
  • general tiredness and weakness
  • headache
  • high fever
  • hostility
  • irritability
  • joint or muscle pain
  • large, hive-like swelling on the face, eyelids, lips, tongue, throat, hands, legs, feet, or sex organs
  • lethargy
  • light-colored stools
  • loss of appetite
  • lower back or side pain
  • muscle twitching
  • nausea and vomiting
  • nosebleeds
  • painful or difficult urination
  • pale skin
  • pinpoint red spots on the skin
  • puffiness or swelling of the eyelids or around the eyes, face, lips, or tongue
  • rapid weight gain
  • red, irritated eyes
  • red skin lesions, often with a purple center
  • seizures
  • sensitivity to the sun
  • skin thinness
  • sore throat
  • sores, ulcers, or white spots on the lips or in the mouth
  • stupor
  • swelling of face, ankles, or hands
  • swollen or painful glands
  • unusual bleeding or bruising
  • upper right abdominal or stomach pain
  • yellow eyes or skin
  • Redness or other discoloration of the skin
  • severe sunburn
Type Small Molecule
Accession Number DB00222  (APRD00381)
Groups Approved
Synonyms
  • Glimepirida
  • Glimépiride
  • Glimepiridum
UNII 6KY687524K
CAS number 93479-97-1
Weight Average: 490.62
Monoisotopic: 490.224991385
Chemical Formula C24H34N4O5S
InChI
InChI=1S/C24H34N4O5S/c1-4-21-17(3)15-28(22(21)29)24(31)25-14-13-18-7-11-20(12-8-18)34(32,33)27-23(30)26-19-9-5-16(2)6-10-19/h7-8,11-12,16,19H,4-6,9-10,13-15H2,1-3H3,(H,25,31)(H2,26,27,30)/t16-,19-
IUPAC Name
3-ethyl-4-methyl-2-oxo-N-(2-{4-[({[(1r,4r)-4-methylcyclohexyl]-C-hydroxycarbonimidoyl}amino)sulfonyl]phenyl}ethyl)-2,5-dihydro-1H-pyrrole-1-carboximidic acid
Protein binding

Over 99.5% bound to plasma protein.

Toxicity

Severe hypoglycemic reactions with coma, seizure, or other neurological impairment.

Half life

Approximately 5 hours following single dose.

Wenn man über Online-Shopping redet, erwähnt man in erster Linie die Lieferung. Wir arbeiten daran, dass unsere Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte gut wäre, sowie unsere Plattform mehr kundenorientiert wäre. Es wird Ihnen eine internationale Versandoption zur Verfügung gestellt, mit derer Hilfe die Kunden aus allen Ecken der Welt hochwertige und wirksame Arzneimittel je schnell erhalten. Apropos, ist unsere Lieferung auch für folgende Städte in Luxemburg verfügbar:

  • Luxembourg
  • Esch-sur-Alzette
  • Differdange
  • Dudelange
  • Ettelbruck
  • Diekirch
  • Wiltz
  • Rumelange
  • Echternach
  • Grevenmacher
  • Remich
  • Vianden