0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Zyprexa Online

  • €0,25
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Olanzapine
Zyprexa wird zur Behandlung von Schizophrenie und Manischer Depression verschrieben.
Analog zu Zyprexa: Olanzapine  
Alle anzeigen
Andere Namen von Zyprexa: a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Aedon   Alonzap   Amulsin   Anzap   Anzatric   Anzorin   Apisco   Apo-Olanzapine   Apo-Olanzapine ODT   Apsico   Arenbil   Arkolamyl  
Alle anzeigen

20 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €2,98 €89,51
60 pillen €2,20 €179,02 €131,76
90 pillen €1,93 €268,53 €174,01
120 pillen €1,80 €358,04 €216,26
180 pillen €1,67 €537,06 €300,76
10 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €2,53 €75,76
60 pillen €1,86 €151,51 €111,51
90 pillen €1,64 €227,27 €147,27
120 pillen €1,53 €303,02 €183,02
180 pillen €1,41 €454,53 €254,53
7.5 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,72 €51,55
60 pillen €1,36 €103,09 €81,73
90 pillen €1,24 €154,64 €111,90
120 pillen €1,18 €206,18 €142,08
180 pillen €1,12 €309,27 €202,44
270 pillen €1,09 €463,91 €292,97
360 pillen €1,07 €618,55 €383,51
2.5 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,46 €27,33
90 pillen €0,37 €40,99 €33,62
120 pillen €0,33 €54,65 €39,90
180 pillen €0,29 €81,98 €52,47
270 pillen €0,26 €122,96 €71,33
360 pillen €0,25 €163,95 €90,18
5 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €0,92 €27,69
60 pillen €0,73 €55,37 €43,89
90 pillen €0,67 €83,06 €60,10
120 pillen €0,64 €110,75 €76,31
180 pillen €0,60 €166,12 €108,73
270 pillen €0,58 €249,18 €157,36
360 pillen €0,57 €332,24 €205,99

Olanzapin Desintegrierende Tabletten

Was ist das für ein Medikament?

OLANZAPIN wird bei Schizophrenie, psychotischen Störungen und Manischer Depression verschrieben.
Was sollte ich meiner Ärztin oder meinem Arzt mitteilen, bevor ich dieses Medikament nehme?

Sie müssen wissen, ob Sie folgende gesundheitlichen Probleme haben:
Brustkrebs oder eine Disposition für Brustkrebs
Demenz
Diabetes Mellitus, hohen Blutzucker oder familienbedingter Diabetes
Schluckbeschwerden
Glaucome
Herzkrankheit, Unregelmäßiger Herzschlag, oder ein kürzlicher Herzinfarkt
Gehirntumor oder Kopfverletzung
Nieren- oder Leberkrankheit
Niedriger Blutdruck oder Schwindelgefühl beim Aufstehen
Parkinson
Prostataprobleme
Anfälle (Krämpfe)
Selbstmordgedanken, Pläne oder ein Selbsttötungsversuch von Ihnen oder Familienmitgliedern
Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Olanzapin, andere Medikamente, Lebensmittel, Farben oder Konservierungsmittel
Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden
Stillen

Wie soll ich dieses Medikament nehmen?

Nehmen Sie das Medikament zusammen mit einem Glas Wasser und entfernen Sie die Plastikverpackung erst, wenn Sie die Tablette tatsächlich nehmen. Mit trockenen Fingern legen Sie die Tablette auf Ihre Zunge. Sie löst sich schnell auf. Unterbrechen Sie die Behandlung nicht selbst, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin. Nehmen Sie das Medikament regelmäßig. Sprechen Sie mit Ihrer Kinderärztin oder Ihrem Kinderarzt, wenn Ihr Kind dieses Medikament nehmen soll. Hier kann besondere Aufmerksamkeit erforderlich sein. Überdosis: Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, kontaktieren Sie umgehend eine Gift-Notruf oder eine Notaufnahme.

HINWEIS: Dieses Medikament ist nur für Sie. Teilen Sie es nicht mit anderen.

Was mache ich, wenn ich eine Einnahme ausgelassen habe?

Wenn Sie einmal eine Tablette vergessen haben und sich unmittelbar daran erinnern, dann nehmen Sie die Tablette. Steht die nächste Einnahme an, dann lassen Sie die vergessene Dosis aus. Nehmen Sie auf keinen Fall zwei oder Extradosen.

Welche Wechselwirkungen gibt es mit diesem Medikament?

Nehmen Sie das Medikament nicht mit den folgenden Medikamenten:
Bestimmte Antibiotika wie Grepafloxazin und Sparfloxazin
Bestimmte Phenothiazine wie Chlorpromazin, Mesoridazin und Thioridazin
Cisaprid
Clozapin
Droperidol
Halofantrin
Levomethadyl
Pimozid

Dieses Medikament kann mit folgenden anderen Medikamenten Wechselwirkungen haben:
Carbamazepin
Kohle
Fluvoxamin
Levodopa und andere Medikamente für Parkinson
Medikamente für Diabetes
Medikamente für Bluthochdruck
Medikamente für Depression, Angstzustände, andere mentale Probleme oder Schlafstörungen
Omeprazol
Rifampin
Ritonavir
Tabak

Geben Sie Ihrem Arzt oder Ärztin eine Liste aller Medikamente, Kräuter, nicht verschreibungspflichtige Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie benutzen. Teilen Sie mit, ob Sie rauchen, Kaffee oder Alkohol trinken oder illegale Drogen nehmen. Dies kann die Wirkung des Medikamentes beeinflussen. Konsultieren Sie regelmäßig Ihren Arzt oder Ihre Ärztin.

Was sollte ich beachten, wenn ich dieses Medikament nehme?

Gehen Sie regelmäßig zu Nachuntersuchungen zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Nehmen Sie das Medikament auch weiter, wenn es Ihnen nicht sofort besser geht. Manchmal kann es mehrere Wochen dauern, bis Sie die Wirkung von Sertralin bemerken. PatientInnen und ihre Familien sollten auf Suizidgefahren, gravierende Stimmungsschwankungen wie Angstgefühle, Hyperaktivität, Aufgedrehtheit, Schlaflosigkeit, Aggressivität, Feindseligkeit, Irritation, Unruhe. Tauchen diese Anzeichen auf, besonders zur Behandlungsbeginn, rufen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin an.

Nehmen Sie Sertralin schon einige Zeit, unterbrechen Sie die Einnahme nicht plötzlich. Sie müssen das Medikament langsam absetzen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin um Rat.

Fahren Sie nicht, steuern sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie dieses Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit durch Olanzapin verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol.

Ihr Mund kann trocken sein. Kauen Sie einfach einen Kaugummi oder lutschen Sie ein Bonbon und trinken Sie viel Wasser. Das hilft.

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wie Sie Erkältungskrankheiten oder Allergien oder Husten behandeln sollen. Einige Inhaltsstoffe können mögliche Nebenwirkungen verstärken.

Dieses Medikament reduziert Ihre Kälte- oder Wärmeempfindlichkeit. Vermeiden Sie Überhitzung oder Dehydrierung nach sportlicher Aktivität. Meiden Sie extreme Temperaturen wie Saunen, Dampfräume, Eis- oder Hitzebäder, kalte und heiße Duschen. Ziehen Sie sich im kalten Wetter warm an.

Dieses Medikament macht Sie empfindlicher gegen Sonnenlicht. Kleiden Sie sich bitte entsprechend und tragen Sie Sonnenschutz. Gehen Sie nicht ins Solarium und meiden Sie künstliche UV-Strahlung

Welche Nebenwirkungen kann ich von diesem Medikament erwarten?

Nebenwirkungen, die Sie umgehend Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt mitteilen müssen:
Atembeschwerden
Sprechstörungen oder Schwierigkeiten zu schlucken
Unstillbarer Durst und/oder Hunger
Schneller Herzschlag (Herzklopfen)
Häufiger Harndrang
Unfähigkeit Muskelbewegungen im Gesicht, Hände, Arme oder Beine zu kontrollieren
Schmerzhafte und langanhaltende Erektion
Unruhe und Bewegungsdrang
Steifheit und Spasmen
Anfälle (Krämpfe)
Hautausschlag
Anschwellen des Gesichts oder Beine
Zittern

Nebenwirkungen, die Sie umgehend Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt mitteilen sollten, wenn sie nicht aufhören oder stören:
Änderungen in der Libido
Verstopfung
Schwindel
Niedriger Blutdruck
Gewichtszunahme

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wo sollte ich meine Medikamente aufbewahren?

Außerhalb der Reichweite von Kindern und in einem Behälter, den Kinder nicht öffnen können, bei einer Raumtemperatur von 15 und 25 Celsius. Werfen Sie nicht aufgebrauchte oder abgelaufene Medikamente weg.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Damit die massiven unerwarteten Reaktionen und Nebenwirkungen nicht ausgelöst sein werden, soll man den Sicherheitsempfehlungen direkt folgen, sowie auf Kontraindikationen, Warnungen und auch Vorsichtsmaßnahmen die Aufmerksamkeit lenken. Einige Komponenten des Arzneimittels können leichte bis schwere negative Wirkungen auslösen, wenn es um Patienten geht, die überempfindlich gegen diese oder jene Komponente des Arzneimittels sind. Wenden Sie sich entweder an Ihren Arzt oder an einen Online-Arzt, die helfen können, das Risiko der Nebenwirkungen zu reduzieren. Ärztliche Hilfe sei unverzüglich, wenn solche Nebenwirkungen eintreten:

More Common

  • Bloating or swelling of the face, arms, hands, lower legs, or feet
  • blurred vision
  • change in vision
  • change in walking and balance
  • clumsiness or unsteadiness
  • difficulty with speaking
  • difficulty with swallowing
  • drooling
  • impaired vision
  • inability to sit still
  • loss of balance control
  • mask-like face
  • muscle trembling, jerking, or stiffness
  • need to keep moving
  • rapid weight gain
  • restlessness
  • shuffling walk
  • slowed movements
  • slurred speech
  • stiffness of the arms and legs
  • tic-like (jerky) movements of the head, face, mouth, and neck
  • tingling of the hands or feet
  • trembling or shaking of the fingers, hands, feet, legs, or arms
  • twisting movements of the body
  • uncontrolled movements, especially of the face, neck, and back
  • unusual weight gain or loss
  • Acid or sour stomach
  • back pain
  • belching
  • change in personality
  • difficulty having a bowel movement (stool)
  • discouragement
  • feeling sad or empty
  • fever
  • heartburn
  • increased appetite
  • increased cough
  • indigestion
  • lack of appetite
  • lack or loss of strength
  • loss of interest or pleasure
  • runny nose
  • sneezing
  • stomach discomfort, upset, or pain
  • stuffy nose
  • thirst
  • trouble sleeping
  • trouble with concentrating
  • watering of the mouth

Less Common

  • Bladder pain
  • bloody or cloudy urine
  • bruising
  • burning, crawling, itching, numbness, prickling, "pins and needles", or tingling feelings
  • chest pain
  • difficult or labored breathing
  • difficult, burning, or painful urination
  • dizziness
  • excessive muscle tone
  • frequent urge to urinate
  • headache
  • inability to move the eyes
  • increased blinking or spasms of the eyelid
  • itching of the vagina or genital area
  • lack of coordination
  • large, flat, blue, or purplish patches in the skin
  • loss of bladder control
  • loss of memory
  • lower back or side pain
  • muscle tension or tightness
  • nervousness
  • pain during sexual intercourse
  • pounding in the ears
  • problems with memory
  • rhythmic movement of the muscles
  • slow, fast, pounding, or irregular heartbeat or pulse
  • speaking is less clear than usual
  • sticking out the tongue
  • thick, white vaginal discharge with no odor or with a mild odor
  • tightness in the chest
  • twitching
  • uncontrolled twisting movements of the neck, trunk, arms, or legs
  • unusual or incomplete body or facial movements
  • weakness of the arms and legs
  • Blemishes on the skin
  • body aches or pain
  • chills
  • cold sweats
  • congestion
  • cough
  • dry skin
  • dryness or soreness of the throat
  • false or unusual sense of well-being
  • heavy menstrual bleeding (periods)
  • hoarseness
  • joint pain
  • lack of feeling or emotion
  • leg cramps
  • pain in the arms or legs
  • pimples
  • sweating
  • tender, swollen glands in the neck
  • uncaring feelings
  • voice change
  • vomiting
Type Small Molecule
Accession Number DB00334  (APRD00138)
Groups Approved, Investigational
Synonyms
  • 2-methyl-4-(4-methyl-1-piperazinyl)-10H-thieno[2,3-b][1,5]benzodiazepine
  • Olanzapin
  • Olanzapina
  • Olanzapine
  • Olanzapinum
UNII N7U69T4SZR
CAS number 132539-06-1
Weight Average: 312.432
Monoisotopic: 312.14086735
Chemical Formula C17H20N4S
InChI
InChI=1S/C17H20N4S/c1-12-11-13-16(21-9-7-20(2)8-10-21)18-14-5-3-4-6-15(14)19-17(13)22-12/h3-6,11,19H,7-10H2,1-2H3
IUPAC Name
5-methyl-8-(4-methylpiperazin-1-yl)-4-thia-2,9-diazatricyclo[8.4.0.0³,⁷]tetradeca-1(14),3(7),5,8,10,12-hexaene
Protein binding

93%

Toxicity

Symptoms of an overdose include tachycardia, agitation, dysarthria, decreased consciousness and coma. Death has been reported after an acute overdose of 0.45g, but also survival after an acute overdose of 1500g.

Half life

21 to 54 hours

Wenn man über Online-Shopping redet, erwähnt man in erster Linie die Lieferung. Wir arbeiten daran, dass unsere Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte gut wäre, sowie unsere Plattform mehr kundenorientiert wäre. Es wird Ihnen eine internationale Versandoption zur Verfügung gestellt, mit derer Hilfe die Kunden aus allen Ecken der Welt hochwertige und wirksame Arzneimittel je schnell erhalten. Apropos, ist unsere Lieferung auch für folgende Städte in Luxemburg verfügbar:

  • Luxembourg
  • Esch-sur-Alzette
  • Differdange
  • Dudelange
  • Ettelbruck
  • Diekirch
  • Wiltz
  • Rumelange
  • Echternach
  • Grevenmacher
  • Remich
  • Vianden